V

 

Vagabund, m.

Vagabund, m., Rumdriiber, m.

he is'n Rumdriiber – er ist ein Herumtreiber

Vanille, f.

Wanillje, f.

dat is Wanilljeiis – das ist Vanilleeis

Varieté, n.

Warietee, n., pl. -s

wi sind in't Warietee goon – wir sind ins Variete gegangen

Vase, f.

Woos'n, f., pl. -

disse Woos'n is to lüttjet – diese Vase ist zu klein

Vater, m.

Vadder, m., pl. -s

min Vadder hedd Willem heit'n – mein Vater hieß Wilhelm

Vaterunser, n.

Vadderunser, n.

nu kummt noch dat Vadderunser – nun kommt noch das Vaterunser

Velours, m.

Weluer, m.

dat is ut Weluer – das ist aus Velours

verabreden

afmook'n

[mook'n]

loot us 'n Termin afmook'n – wir wollen uns verabreden

verabredet

afmookt afkootert

wi hebbt dat so afmookt – wir haben das so abgemacht

Verabredung, f.

Termin, m., pl. -e

de Termin is platzt – der Termin ist geplatzt

verabschieden

verafschiid'n

se willt em verafschiid'n – sie wollen ihn verabschieden

verabschiedet

verafschiid

se hebbt Heinz verafschiid – sie haben Heinz verabschiedet

Verabschiedung, f.

Verafschiiddung, f., pl. -n

de Verafschiidung hedd lang duert – die Verabschiedung hat lang gedauert

verachten

verach'n [ach'n]

he kickt em nich met 'n Mors an - !?!

verachtet

veracht

se hedd em veracht – sie hat ihn verachtet

verächtlich

verächtlich

se hedd em verächtlich mookt – sie hat ihn verächtlich gemacht

Verachtung, f.

Verachtung, f.

de Verachtung stait er in'n Gesich schreeb'n – die Verachtung steht ihr ins Gesicht geschrieben

verändern

verännern [ännern]

dat Klimo hedd sek staark veräänert – das Klima hat sich stark verändert

verändert

verännert

dat hedd sek aals verännert – das hat sich alles verändert

Veränderung, f.

Verännerung, pl. -n

Verännerung'n giff dat jümmer – Veränderungen gibt es immer

verängstigen

verschüchtern

wi willt dat Kind nich verschüchtern – wir wollen das Kind nicht verängstigen

verängstigt

verschüchtert

se is ganz verschüchtert – sie ist ganz verängstigt

veranlassen

In Gang bring'n

loot us dat in Gang bring'n – wir wollen das veranlassen

veranlasst

In Gang broch

he hedd dat in Gang broch – er hat das veranlasst

veranschaulichen

düütlich mook'n

dat muss du beeter düütlich mook'n – das musst du besser veranschaulichen

veranschaulicht

düütlich mookt

he hedd dat düütlich mookt – er hat das deutlich gemacht

veranschlagen

veransloog'n

[sloog'n]

ek will dat mool veransloog'n – ich will das mal veranschlagen

veranschlagt

veransloocht

se hedd dat so veransloocht – sie hat das so veranschlagt

verantworten

verantwort'n [ek verantwurt, du vedrantwurts, he/se verantwurt, wi/ji/se verantwurt][ek verantwurt, du verantwurts, he/se verantwurt, wi/ji/se verantwurt'n][verantwurt]

he is dorfo instoon – er hat das verantwortet; dat neem ek op min Kapp'n – dafür übernehme ich die Verantwortung

verantwortet

verantwurt

he hedd dat op sine Kapp'n noom'n – er hat das verantwortet

Verantwortung, f.

Verantwortung, f., pl. -n

Gott sin Goob'n schall'n nich met Föit'n pedd'n – Gottes Gaben soll man nicht mit Füßen treten

verärgern

verargern

[agern]

dormet kanns du mi veragern – damit kannst du mich verärgern

verärgert

verargert

se hedd mi richtich verargert – sie hat mich richtig verärgert

Verband, m.

Verband, m., pl. -bänn

wi meit den Verband neit mook'n – wir müssen den Verband erneuern

verbergen

verbarg'n

se kann dat nich verbarg'n – sie kann das nicht verbergen

verbeult

verbuult

dat Auto is 'n beet'n verbuult – das Auto ist ein wenig verbeult

verbieten

verbeiern [beiern]

he hedd ne sech – er hat nein gesagt: se wat em das verbeiern – sie wird ihm das verbieten

verbinden

verbinn'n

[binn'n]

loot us dat metnanner verbinn'n – lasst uns das miteinander verbinden; ek hebb mi den Finger verbunn'n – ich habe mir den Finger verbunden

Verbindung, f.

Verbindung, f., pl. -n

de Verbindung is nich gout – die Verbindung ist nicht gut

verblassen

verbleik'n [bleik'n], verblass'n

dat Bild verblasst – das Bild verblasst

verblasst

Verbleek'n, verblasst

dat is al ganz verbleek'n – das ist schon ganz verblichen

verbleiben

verbliib'n [bliib'n]

dat verbliff – das verbleibt; denn loot wi dat so – dann verbleiben wir so

verblieben

verbleeb'n

dat is laider verbleeben – das ist leider verblieben

verblüffen

verblüff'n

dat hedd em verblüfft – das hat ihn verblüfft

verblüfft

verblüfft, baff, verdaddert

se weer totool baff – sie war total verblüfft

verbohren

verbouern

verbouer di nich – verbohre dich nicht

verbohrt

verboort

he hedd sek verbouert – er hat sich verbohrt; se is totool verbouert – sie ist völlig verbohrt

verborgen

verbog'n

se hedd em dat verbog'n – sie hat ihm das verborgen

Verbot, n.

Verbout, n., pl. -n

dat Verbout is ophoob'n – das Verbot ist aufgehoben

verboten

verboarn

dat is verboarn – das ist verboten

verbracht

verbroch

Dor hedd he den Urlaub verbroch – dort hat er den Urlaub verbracht

verbrannt

verbrennt

dat is aals verbrennt – das ist alles verbrannt

Verbrauch, m.

Verbruuk, m. , wat man verbruuk'n dait

den Verbruuk mutt man beeter stüern – den Verbauch muss man besser steuern

verbrauchen

verbruuk'n [bruuk'n]

Abait slitt nich op - Arbeit verbraucht sich nicht; du muss den Minsch'n so verbruuk'n as he is - du musst den Menschen so verbrauchen wie er ist

verbraucht

verbruukt

wi hebbt dat verbruukt – wir haben das verbraucht

verbrechen

verbreek'n, utfreet'n

he well dat nich allein utfreet'n – er will das nicht allein verbrechen

Verbrechen, n.

Verbreek'n, n.

dor hedd'n Verbreek'n geeb'n – da hat es ein Verbrechen gegeben

Verbrecher, m.

Verbreeker, m., pl. -s, Spitzbuuv, m., pl. -buub'n

den Verbreeker hebbt se kreeg'n – der Verbrecher ist erwischt worden

verbrennen

verbrenn'n [brenn'n]

opbrenn'n, afbrenn'n

'n Kind, dat sek einmool verbrennt hedd, schall sek dat tweite Mool woll in Ach neem'n – ein Kind, das sich einmal verbrannt hat, wird sich das zweite Mal schon in Acht nehmen; verbrenn di nich – verbrenn dich nicht; ek bin afbrennt – mein Geld ist alle

verbringen

tobring'n [bring'n]

ek will dor kein Tiit met tobring'n – ich will damit keine Zeit verbringen

verbrochen

verbrook'n

wat hebb ek verbrook'n? - was habe ich verbrochen?

verbunden

verbunn'n

se sind metnanner verbunn'n – sie sind miteinander verbunden; se hebbt em verbunn'n – sie haben ihn verbunden

verbürgen

verblürg'n, groode stoon, instoon, goutseig'n

he schall sek dorfo goutseig'n – er soll sich verbürgen

verbürgt

verbürcht, goutsech

se hedd sek verbürcht – sie hat sich verbürgt

Verdacht, m.

Verdach, m.

dor kummt mi'n Verdach op – da kommt mir ein Verdacht auf

verdächtig

verdächtich

dat is verdächtich – das ist verdächtig

verdächtigen

verdächtig'n

ek will di nich verdächtig'n – ich will dich nicht verdächtigen

verdächtigt

verdächticht

ek hebb er verdächticht – ich habe sie verdächtigt

verdammen

verdamm'n

dat mutt man verdamm'n – das muss man verdammen

Verdammnis, f.

Verdammnis, f.

denn kummt de Verdammnis – dann kommt die Verdammnis

verdammt

verdammt

hool di de Kuckuck/ ol di de Düüb'l – verdammt!

verdauen

verdau'n

dat kann he nich verknuus'n – das kann er nicht verdauen; so kanns du dat beeter verdau'n – so kannst du das besser verdauen

verdaut

verdaut

dat hebb ek lang noch nich verdaut – das habe ich noch lange nicht verdaut

Verdauung, f.

Verdauung, f.

mine Verdauung is gout – meine Verdauung ist gut

Verden (Stadt)

Veer'n

 

verderben

verdarb'n

dat verdarvt – das verdirbt

Verderben, n.

Verdarb'n, n.

nu kummt dat Verdarb'n – nun kommt das Verderben

verderben

verdarb'n, vergoon, umkoom'n, vergammeln

ek hebb em dat vermasselt – ich habe ihm das verdorben

verdeutlichen

verkloarn, verkloukfiideln

ek will di dat mool verkloukfiideln – ich will dir das mal verdeutlichen

verdeutlicht

Vvrkloart, verkloukfiidelt

se hedd em dat verkloart – sie hat ihm das verdeutlicht

verdienen

verdein'n

[dein'n]

de Peer, de den Hoober'n verdeint hebbt, de kriicht em nich – die Pferde, die den Hafer verdient haben, bekommen ihn nicht

Verdienen, n.

Verdein'n, n.

dat Verdein'n kummt dorno – das Verdienen kommt danach

Verdienst, n.

Verdeins, n., pl. -ste

dat weer sin Verdeins – das war sein Verdienst

verdient

verdeint

ek hebb nich veel verdeint – ich habe nicht viel verdient

verdoppeln

verdubbeln

Lore well er Geld verdubbeln – Lore will ihr Geld verdoppeln

verdoppelt

verdubbelt

se hedd er Geld verdubbelt – sie hat ihr Geld verdoppelt

verdorben

angoon, gammelich, vergammelt, verdurben

se hedd em den Spooß verdurb'n – sie hat ihm den Spaß verdorben; dat Eet'n is vergammelt; die Speise ist verdorben

verdrehen

verdrai'n

[drai'n]

wi will dat nich verdrai'n – wir wollen das nicht verdrehen

verdreht

verdrait

dat is ganz verdrait'n Kroom – das ist ganz schön verdreht

verdrießen

Verdreit'n [ek verdreit, du verdrüss, he/se verdrütt, wi/ji/se verdreit][ek verdrütt, du verdrütts, he/se verdrütt, wi/ji/se verdrütt'n][verdroot'n]

loot di dat nich verdreit'n – sei nicht traurig

verdrossen

verdroot'n

se hedd dat verdroot'n – sie hat das verdrossen

Verdruss, m.

Arger, m., Schererei, f., Verdruss, m.

dat giff blous Verdruss – es gibt nür Ärger

verdummen

verdumm'n

he well mi verdumm'n – er will mich verdummen

verdummt

verdummt

se hedd mi verdummt – sie hat mich verdummt

verdursten

verdorst'n

se is an verdorst'n – sie ist am Verdursten

verdurstet

verdorst

se sind verdorst – sie sind verdurstet

verdutzt

verdaddert

se is totool verdaddert – sie ist total verdutzt

veredeln (Obst)

riis'n

Willi hedd den App'l riist – Willi hat den Apfel veredelt

Verein, m.

Verain, m., pl. -e

speels du in'n Verain? - spielst du in einem Verein?

vereinbaren

afmook'n, faasssett'n, uthanneln

wi willt dat tosoom'n faassett'n – wir wollen das miteinander vereinbaren

vereinbart

afmookt, fasssett, uthannelt

wi hebbt dat gistern afmookt – wir haben das gestern vereinbart

vereinigen

vereinig'n

[einig'n]

wi willt us vereinig'n – wir wollen uns vereinigen

vereinigt

sek vereinicht

se hebbt sek vereinicht – sie haben sich vereinigt

vereinzeln

Verenzeln [ek verenzel, du verenzels, he/se verenzelt, wi/ji/se verenzelt][ek verenzel, du verenzels, he/se verenzel, wi/ji/se verenzeln][verenzelt]

loot us de Böim'n verenzelt – lass uns die Bäume auseinander pflanzen

vereinzelt

verenzelt

ek hebb de Plant'n verenzelt – ich habe die Pflanzen vereinzelt

vereiteln

veraidelt

wi möit dat veraideln – wir müssen das vereiteln

vereitelt

Vermasselt,

ek hebb dat veraidelt – ich habe das vereitelt

vererben

veraarb'n

[aarb'n]

vermook'n

no'n Heeger kummt'n Feeger - nach einem Heger kommt ein Feger; beeter met waame Hand as met koule Hand - das Erbe besser zu Lebzeiten weitergeben als nach dem Tod; man mutt sek nich uttein, eher'n no't Bett gait - man soll den Erbfall abwarten und nicht vorher alles verschenken

vererbt

veraarft

se hedd mi dat veraarft – sie hat mir das vererbt

Vererbung, f.

Veabung, f.

de Appel fallt nich wiit von Stamm - der Apfel fällt nicht weit vom Stamm; dat is Veabung – das ist Vererbung

Verfall, m.

Verfall, m.

de Verfall lett sek nich ophoul'n – der Verfall lässt sich nicht aufhalten

verfallen

verfaal'n

dat Huus verfaalt – das Haus verfällt

verfärben

verfaab'n

[faarb'n]

de Böim'n verfaavt sek – die Bäume verfärben sich

verfärbt

verfaavt

dat Look'n hedd sek verfaavt – das Laken hat sich verfärbt

verfassen

verfoot'n

[foot'n]

wi verfoot den Breiv tosoom'n – wir verfassen den Brief zusammen

verfasst

verfoot

ek hebb den Artik'l verfoot – ich habe den Artikel verfasst

Verfassung, f.

Verfassung, f., pl. -n

dat stait inne Verfassung – das steht in der Verfassung; ek bin nich in de richtig'n Verfassung – ich bin nicht in der richtigen Verfassung

verfaulen

verfuul'n

[fuul'n]

dat Obs verfuult – das Obst verfault

verfault

verfuult

dat is aals verfuult – das ist alles verfault

verfehlen

verfeel'n, nich droop'n

ek hebb de Schiib'n nich droop'n – ich habe die Scheibe verfehlt

verfeinden

sek vertöiern

se hebbt sek in de Hoar, se hebbt sek in de Klatt'n kreeg'n – sie haben Streit miteinander

verfeindet

sek vertöiert

se hebbt sek vertöiert – sie streiten miteinander

verfilzen

verfilz'n

de Teppich draff nich verfilz'n – der Teppich darf nicht verfilzen

verfilzt

verfilzt

dat is aals verfilzt – das ist alles verfilzt

verflixt

verflixt, verdammt

verflixt nomool! – verflixt noch mal!

verfluchen

verfluuch'n

se verfluucht em – sie verflucht ihn

verflucht

verfluucht

ek hebb er verfluucht – ich habe sie verflucht

verfolgen

verfolg'n

wi willt dat nich wiiter verfolg'n – wir wollen dem nicht weiter nachgehen

verfolgt

verfolcht

se hebbt em verfolcht – sie haben ihn verfolgt

Verfolgung, f.

Verfolgung, f., pl. -n

se hebbt de Verfolgung opnoom'n – sie haben die Verfolgung aufgenommen

verfressen

verfreet'n

[freet'n]

he fritt as 'n Schüün'ndröscher – er frisst wie ein Scheunendrescher; he is verfreet'n – er ist verfressen

verfrieren

verfreiern

[freiern]

wi willt nich verfreiern – wir wollen nicht verfrieren

verfroren

verfroor'n

dat is aalns verfroor'n – das ist alles verfroren

verführen

verfüür'n

loot di nix ansnack'n – lass sich nicht zu etwas verführen

vergällen

vergäll'n

se vergällt em dat – sie vergällt ihm das

vergangen

vergoon

[goon]

sin Tiit is um – seine Zeit ist vergangen

Vergangenheit, f.

Vergang'nhait, f.

de Vergang'nhait hoolt em in – die Vergangenheit holt ihn ein

vergänglich

 

schöine Bloum'n un faine Deerns stoot nich lang – alles ist vergänglich

vergeben

vergeeb'n

[geeb'n]

he ledd er dat dörgoon – er lässt ihr das durchgehen; ek hebb er dat vergeeb'n – ich habe ihr vergeben; das Amt is nu vergeeb'n – das Amt ist nun vergeben

vergebens

vergeebens, umsüss

dat weer aals vergeebens – das war alles vergebens

Vergebung, f.

Vergeebung, f.

se well Vergeebung – sie will Vergebung

vergehen

vergoon

[goon]

he vergüng sek an er – er verging sich an ihr; aals vergait – alles vergeht

vergelten

tröichbetool'n

he hedd em dat tröichbetoolt – er hat ihm das vergolten

Vergeltung, f.

Vergeltung, f.

he well Vergeltung – er will Vergeltung

vergessen

vergeet'n [ek vergeet, du vergiss, he/se vergitt, wi/ji/se vergeet][ek vergeit, du vergeits, he/se vergeit, wi/ji/se vergeit'n][vergeet'n]

ek hebb dat vergeet'n – ich habe das vergessen

vergesslich

vergeetern

ek bin 'n beet'n vergeetern – ich bin ein wenig vergesslich

vergeuden

verklai'n, verplempern

verklai nich din Geld – vergeude nicht dein Geld

vergeudet

verklait

se hedd aals verklait – sie hat alles vergeudet

vergewaltigen

wat andoon, anfoot'n

he hedd er wat andoon, he hedd de Deern anfoot – er hat sie vergewaltigt

vergiften

vergift'n

du wull mi woll vergift'n – du willst mich wohl vergiften

vergiftet

vergift

se hedd em vergift – sie hat ihn vergiftet

Vergiftung, f.

Vergiftung, f., pl. -n

dat weer ne Vergiftung – das war eine Vergiftung

Vergleich, m.

Vergliik, m., pl. -e

wi mookt 'n Vergliik – wir machen einen Vergleich

vergleichen

vergliik'n

wi vergliikt us – wir vergleichen uns; dat kanns nich metnanner vergliik'n – das kann man nicht miteinander vergleichen

verglichen

vergleek'n

ek hebb dat vergleek'n – ich habe das verglichen

verglimmen

verglimm'n

loot dat man verglimm'n – lass das man verglimmen

verglimmt

verglimmt

dat füer verglimmt – das Feuer verglimmt

verglühen

verglai'n

de Stern verglait – der Stern verglüht

verglüht

verglait

de Meteorit is verglait – der Meteorit ist verglüht

Vergnügen, n.

Vergnöig'n, n.

dat weer'n Vergnöig'n – das war ein Vergnügen

vergnügen

vergnöig'n

se well sek blous vergnöig'n – sie will sich nur vergnügen

vergnügt

vergnöicht

du biss jo ganz vergnöicht – du bist ja ganz vergnügt

vergolden

vergoll'n

ek wll em dat vergoll'n – ich will ihm das vergolden

vergraben

vergroob'n [groob 'n]

inklai'n

he hedd den Ring vergroob'n – er hat den Ring vergrabeh

vergreifen

vergriip'n

he hedd se an er vergreep'n – er hat sich an ihr vergriffen

vergriffen

vergreep'n

dat Bouk is nu vergreep'n – das Buch ist jetzt vergriffen

vergrößern

vergröttern

dat Bild will ek vergröttern – das Bild will ich vergrößern

vergrößert

vergröttert

dat hedd sek vergröttert – das hat sich vergrößert

Vergrößerung, f.

Vergrötterung, f., pl. -n

ek bruuk ne Vergrötterung – ich benötige eine Vergrößerung

vergüten

vergüüt'n

wi vergüüt em dat – wir vergüten ihm das

vergütet

vergüüt

ek hebb dat vergüüt – ich habe das vergütet

Vergütung, f.

Vergüütung, f., pl. -n

dat weer mine Vergüütung – das war meine Vergütung

verhaften

verhaff'n, fass neem'n

he well em verhaft'n – er will ihn verhaften

verhaftet

verhafft, fassnoom'n

se hebbt em fassnoom'n – sie haben ihn festgenommen

verhalten

sek verhoul'n

wi schall ek mi verhoul'n? - wie soll ich mich verhalten?

verhandeln

verhanneln

loot us dorober verhanneln – lasst uns darüber verhandeln

verhandelt

verhannelt

ek hebb lang nouch verhannelt – ich habe lange genug verhandelt

Verhandlung, f.

Verhandlung, f., pl. -n

de Verhandlung is um 10:00 – die Verhandlung beginnt um 10:00

verhätscheln

verhätscheln, verpiipeln

du draffs em nich so verhätscheln – du darfst ihn nicht so verhätscheln

verhätschelt

verhätschelt

se hedd em verhätschelt – sie hat ihn verhätschelt

verhauen

verklopp'n

loot di nich verklopp'n – lass dich nicht verhauen

verhaut

verkloppt

he hedd em verkloppt – er hat ihn verhauen

verheddern

verheddern

dor kanns di in verheddern – darin kann man sich verheddern

verheddert

verheddert

se hedd sek totool verheddert – sie hat sich total verheddert

verhehlen

verheel'n

dat kann ek nich verheel'n – das kann ich nicht verhehlen

verheimlichen

verhaimlich'n

dat is gout fo den Bäcker, dat de Backtroch nich snack'n kann – das ist gut für den Bäcker, dass der Backtrog nicht reden kann; se hedd em dat verhaimlicht – sie hat ihm das verheimlicht

verheiraten

verhairoot'n [hairoot'n]

frei'n

se hebbt de Plünn'n tosoomsmeet'n – sie haben geheiratet; wi willt us verhairoot'n – wir wollen heiraten

verheiratet

verhairoot

se is verhairoot – sie ist verheiratet

verheißen

verheit'n

dat verheit nix Gouts – das verheißt nichts Gutes

verhexen

verhex'n

loot di nich von er verhex'n – lass dich nicht von ihr verhexen

verhext

verhext

Lore hedd em verhext – Lore hat ihn verhext

verhindern

verhinnern, afwenn'n, vermasseln

wi will jem de Tuur vermasseln – wir wollen ihnen die Tour vermasseln

verhindert

verhinnert

ek weer verhinndert – ich war verhindert

Verhör, n.

Verhöör, n., pl. -n

he is bi'n Verhöör – er ist beim Verhör

verhören

verhöör'n, utfroogen

se verhöört em – sie verhört ihn

verhört

verhöört

se hebbt em verhöört – sie haben ihn verhört

verhungern

verhungern

ek will nich verhungern – ich will nicht verhungern

verhungert

verhungert

se is bold verhungert – sie ist bald verhungert

verhunzen

verhunz'n

verhunz dat Bild nich – verhunze das Bild nicht

verhunzt

verhunzt

he hedd dat Bild verhunzt – er hat das Bild verhunzt

verirren

sek verbiistern, sek verfrans'n

wi künnt us hier totool verbiistern – wir können uns hier total verinnen

verirrt

verbiistert, verfranst

dor hebbt wi us verfranst – da haben wir uns verirrt

verjagen

verjoog'n, schuuch'n, verdriib'n

verjooch mool de Katt'n! – verjage bitte die Katzen!

verjagt

verjoocht

se hedd em verjoocht – sie hat ihn verjagt

verjubeln

Verjubeln, op'n Kopp hau'n

se sind dorbi, aals to verjubeln – sie sind dabei, alles zu verjubeln

verjubelt

verjubelt, op'n Kopp haut

he hedd aals op'n Kopp haut – er hat alles verjubelt

verkatert

verkootert

se is totool verkootert – sie ist total verkatert

Verkauf, m.

Verkoup, m., pl. köip

de Verkoup fangt an – der Verkauf fängt an

verkaufen

verköip'n [köip'n]

verklopp'n

ek bin aalns lous wurn – ich habe alles verkaufen können; ek hebb aals verkloppt – ich habe alles verkauft

Verkäufer, m.

Verköiper, m., pl. -s

de Verkäiper is fründlich – der Verkäufer ist freundlich

verkauft

verkoff

se hedd er Auto verkoff – sie hat ihr Auto verkauft

Verkehr, m.

Verkeer, m., Umgang, m.,

ek hebb kein Umgang meer met er – ich verkehre nicht mehr mit ihr

verkehren

verkeer'n

wi willt metnanner verkeer'n – wir wollen miteinander verkehren

verkehrt

verkeert, vertwass, nich richtich

se verkeert met em – sie ist mit ihm zusammen; dat is verkeert – das ist falsch

verklagen

verkloog'n, ankloog'n

Hanne well em verkloog'n – Hanne will ihn verklagen

verklagt

verkloocht

ek hebb em verkloocht – ich habe ihn verklagt

verkleben

verkleb'n, verkliistern

verkliister dat Lock – verklebe bitte das Lock

verklebt

verkleevt, verkliistert

dat is totool verkleevt – das ist total verklebt

verkleinert

verkleinert, littscher mookt

se hebbt dat lüttscher mookt – sie haben das verkleinert

verknüpfen

verknüdd'n, verbinn'n

wi möit dat verknüdd'n – wir müssen das verknüpfen

verknüpft

verknütt, verbunn'n

dat is verknütt – das ist verknüpft, verknotet

verkochen

verkook'n

Lisa hedd sek verkrook'n – Lisa hat sich verkrochen

verkocht

verkookt

dat Wooter is verkookt – das Wasser ist verkocht

verkommen

verkoom'n

he ledd als verkoom'n – er lässt alles verkommen

verkrüppeln

verkrüppeln

se hebbt em verkrüppelt – sie haben ihn verkrüppelt

verkrüppelt

verkrüppelt

he is verkrüppelt – er ist verkrüppelt

verkümmern

verkümmern

de Plant'n verkümmert – die Pflanzen verkümmern

verkümmert

verkümmert

de Nelk'n sind mi verkümmert – die Nelken mir verkümmert

verkündigen

verkünnig'n [ek verkünnich, du verkünnichs, hese verkünnicht, wi/ji/se verkünnicht][ek verkünnich, du verkünnichs, he/se verkünnich, wi/ji/se verkünnig'n][verkünnicht]

se hebbt dat verkünnicht – sie haben das verkündigt

verkündigt

verkünnicht

se hebbt dat verkünnicht – sie haben das verkündigt

verkürzen

korter mook'n

se mookt dat Kleid korter – sie macht das Kleid kürzer

verkürzt

korter mookt

se hedd de Box'n korter mookt – sie hat die Hose gekürzt

Verlag, m.

Verlach, m., pl. -e

Wilfried hedd'n eig'nen Verlach – Wilfried hat einen eigenen Verlag

verlangen

quengeln, verlang'n

du verlangs to veel – du verlangst zuviel

Verlangen, n.

Verlang'n, n., Jiiper, m., Smach, f., Luss, f.

ek hebb wo 'n Jiiper op Beier – ich habe ein starkes Verlangen nach Bier

verlangt

verlangt

se hedd dat vom em verlangt – sie hat das von ihm verlangt

Verlass, m.

Verloot, m.

dor is kein Verloot op – darauf ist kein Verlass

verlassen

(sek) verloot'n.

dor kanns op af – darauf kannst du dich verlassen; dor kanns di op mi verloot'n – da kannst du dich auf mich verlassen; he hedd den Zuch verloot'n – er hat den Zug verlassen

Verlauf, m.

Verloup, m., pl. -löip

de Verloup is nich gliikmeeßich – der Verlauf ist ungleichmäßig; wi weer de Verloup? – wie ist das verlaufen?

verlaufen

verloup'n [loup'n]

hess du di wo verloup'n? – hast du dich wieder verlaufen?

verlautbaren

kunddoun

he hedd dat kund doon – er hat das verlautbart

verlegen

verleeg'n, verleig'n, bedrübbelt

he kickt ganz verleeg'n – er ist ganz verlegen

Verlegenheit, f.

Verleeg'nhait, f., pl. -n

bring mi nich in Verlegenhait – bring mich nicht in Verlegenheit

verlegt

verlech

ek hebb mool wo den Slööd'l verlech – ich habe mal wieder den Schlüssel verlegt

verleihen

verlei'n

ek verlei nix – ich verleihe nichts

verletzen

verletz'n, verwunn'n

du hess em vorn Kopp stött – du hast ihn verletzt; he hedd em weidoon – er hat ihn verletzt; ek will di nich verletz'n – ich will dich nicht verletzen

verletzt

verletzt, verwunnt

se is verletzt – sie ist verletzt; he is verwunnt – er ist verwundet

Verletzung, f.

Verletzung, f., pl. -n, Verwundung, pl. -n

de Verletzung is to swoar – die Verletzung ist zu schwer

verleumden

slech mook'n, runnerriit'n

he hedd em wat an Tüüch flickt – er hat ihn verleumdet

verleumdet

slech mookt

se hedd em slech mookt – sie hat ihn verleumdet

verlieben

sek verkiik'n

se hedd sek in em verkeek'n – sie hat sich in ihn verliebt

verliehen

verleint, utleint

he hedd em den Anhänger utleint – er hat ihm den Anhänger geliehen

verlieren

verleiern

he hedd dat in'n Sand sett - er hat verloren; he hedd dat Spell vergaicht – er hat das Spiel verloren; se hedd verspeelt – sie hat verloren; se hedd de Kean verlor'n – sie hat die Kette verloren

Verlies, n.

Huck, n., Kellerlock, n., pl. -lööker

in dat Kellerlock kriss du mi nich rin – in das Verlies gehe ich nicht

verloben

verloub'n

versprook'n is noch lang nich freit – verlobt ist noch lange nicht verheiratet; se hebbt sek versprook'n – sie haben sich verlobt

verlobt

verloubt

de baid'n sind jetz verloubt – die beiden sind jetzt verlobt

Verlobung, f.

Verloubung, f., pl. -n

de Verloubungstermin stait fass – der Verlobungstermin steht fest

verlogen

verloog'n

Hanne is sowat von verloog'n – Hanne ist sehr verlogen

Verlogenheit, f.

Verloog'nhait, f.

ek kann disse Verloog'nhait nich af – ich kann diese Verlogenheit nicht ertragen

verloren

verloarn

dat Geld is nu ton Düüb'l – das Geld ist nun verloren; dat is in de Wick'n goon – das ist verloren; dat Geld kanns du nu in'n Schosstein schriiben – das Geld ist nun verloren

verlosen

verlous'n [ek verlous, du verloust, he/se verloust, wi/ji/se verloust][ek verlous, du verloust, he/se verlous, wi/ji/se verlous'n][verloust]

loot us dat verlous'n – lasst uns das verlosen

verlost

verloust

se hebbt dat al verloust – sie haben das alles verlost

Verlosung, f.

Verlousung, f., pl. -n

de Verlousung is vobi – die Verlosung ist beendet

Verlust, m.

Verluss. m.

Lore haar keine Verlussängs – Lore hatte keine Verlustängste

verlustig

verlustich

dat is nu verluchtich goon – das is nun verloren

vermachen

vermook'n, veraab'n

se well em dat veraab'n – sie will ihm das vererben

vermacht

vermookt, veraavt

se hedd em dat Huus vermookt – sie hat ihm das Haus vermacht

vermehren

vermeer'n

Hanne mookt aals, dat sek dat Geld vermeert – Hanne macht alles, damit sich das Geld vermehrt

vermehrt

vermeert

se hedd er Geld vemeert – sie hat ihr Geld vermehrt

Vermehrung, f.

Vermeerung, f.

dor wert orich Dumme utsait, un de Dumm'n loupt jimmer am best'n op – da werden ordenlich Dumme ausgesät, und die Dummen laufen immer am besten auf

vermengen

mansch'n, vermeng'n, vermisch'n

wi möit dat gout vermeng'n – wir müssen das gut vermengen

vermengt

manscht, vermengt, vermischt

he hedd dat vermengt – er hat das vermengt

vermieten

vermiit'n

he kann de Woonung nich vermiit'n – he kann die Wohnung nicht vermieten

Vermieter, m.

Vermiiter, m., pl. -s

met den Vermiiter kanns snack'n – mit dem Vermieter kann man reden

vermietet

vermiit

de Woonung is nu vermiit – die Wohnung ist nun vermietet

Vermietung, f.

Vermiitung, f., pl. -n

dat is in Vermiitung – das ist in der Vermietung

vermindern

verminnern

ek mutt dat Tempo verminnern – ich muss die Geschwindigkeit vermindern

vermindert

verminnert

se hedd de Geschindichkait verminnert – sie hat die Geschwindigkeit vermindert

vermischt

vermischt

se hebbt dat vermischt – sie haben das vermischt

vermischen

vermisch'n

wi drööft dat nich metnanner vermischen – wir dürfen das nicht miteinander vermischen

vermissen

vermiss'n

du feels mi – ich vermisse dich; ek hebb di vermisst – ich habe dich vermisst

vermisst

vermisst

he is jümmer noch vermisst – er ist immer noch vermisst

vermitteln

vermiddeln

ek will di dat woll vermiddeln – ich will dir das wohl vermitteln

vermittelt

vermiddelt

se hebbt em dat vermiddelt – sie haben ihm das vermittelt

Vermittler, m.

Vermiddler., pl. -s, Middelsmann

he weer de Middelsmann – er war der Vermittler

vermocht

vermoch

se hedd dat nich vermoch – sie hat das nicht vermocht

vermodern

verrott'n

dat kann verrott'n – das darf vermodern

vermodert

verrott

dat is nu verrott – das ist nun vermodert

vermögen

Künn'n, vermöög'n

ek vermach dat nich to sein – ich vermag das nicht zu sehen

Vermögen, n.

Vermöög'n, n.

He hedd'n grout Vermöög'n – er hat ein großes Vermögen; dat is sin Künn'n – das ist sein Können

vermögend

vermöögend

se is vermöög'nd – sie ist vermögend

vermummen

vermumm'n

wi dröövt us nich vermuum'n – wir dürfen uns nicht vermummen

vermummt

vermummt

se hedd sek vermummt -sie hat sich vermummt

Vermummung, f.

Vermummung, f., pl. -n

ne Vermummung is verboarn – eine Vermummung ist verboten

vermuten

annehmen

ek neem an, dat dat so is – ich vermute, dass das so ist

vermutet

annomm'n

mi hedd dat swoont – ich habe es vermutet; ek hebb dat so annomm'n – ich habe das vermutet

vermutlich

woll

du hess dat woll doon – du hast das vermutlich getan

vernaschen

vernasch'nbverslickern

du kanns nich aals verslickern – du kannst nicht alles vernaschen

vernascht

vernascht, verslickert

se hedd de Bonsch'n vernascht – sie die Bonbons vernascht

verneigen

'n Diiner mook'n

he mookt 'n Diiner – er verneigt sich, er macht einen Diener

verneigt

'n Diiner mookt

he hedd'n Diiner mookt – er hat sich verneigt

Verneigung, f.

Diiner, m., pl. -s

mook mool'n Diiner – mach mal einen Diener

verneinen

schüttkopp'n

he hedd ne sech – er hat nein gesagt; he schüttkoppt – er sagt nein

verneint

schüttkoppt

se hedd schüttkoppt – sie hat nein gesagt

vernichten

vernich'n

dat Houn in'n Pott is dat Enn von'n Aiereet'n – das Huhn im Topf ist das Ende vom Eierlegen; dor weer aals vernicht – da war alles vernichtet

vernichtet

vernicht, kaputt mookt

he hedd dat keputt mookt – er hat es vernichtet

Vernichtung, f.

Vernichtung, f., pl. -n

he woll ere Vernichtung – er wollte ihre Vernichtung

Vernunft, f.

Vernunf, f., Verstand, m.

du muss em to Resong bring'n – du musst ihn zur Vernunft bringen

vernünftig

vernünftich

dat hört sek doch ganz vernünftich an – das hört sich doch ganz vernünftig an

verordnen

verschriib'n

he hedd em Rue verschreeb'n – er hat ihm Ruhe verordnet

verordnet

verschreeb'n

de Dokter hedd em wat verschreeb'n – der Arzt hat ihm was verordnet

Verordnung, f.

Verordnung, f., pl. -n

disse Verordnung kenn ek nich – diese Verordnung kenne ich nicht

verpachten

verpach'n

he well dat Land verpach'n – er will das Land verpachten

verpachtet

verpacht

se hedd dat Land verpacht – sie hat das Land verpachtet

Verpachtung, f.

Verpachtung, f., pl. -n

de Verpachtung muss du met berücksichtig'n – die Verpachtung musst du mit berücksichtigen

verpacken

verpack'n, inwickeln, inpack'n

wann wull du dat Geschenk verpack'n? - wann willst du das Geschenk verpacken?

verpackt

verpackt, inwickelt, inpackt

Uschi hedd das Geschenk ober schöin verpackt – Uschi hat das Geschenk aber schön verpackt

Verpackung, f.

Verpackung, f., pl. -n

de Verpackung is keputtreet'n – die Verpackung ist zerrissen

verpassen

verpass'n, versüüm'n, vernööl'n

dat is em dör de Nees goon – das hat er verpasst; em will ek ein'n bipuul'n – dem will ich einen Denkzettel geben; ek hebb den Zuch verpasst

verpasst

verpasst

ek hebb den Zuch verpasst – ich habe den Zug verpasst

verpetzen

verpetz'n, pliff'n

se hedd wo plifft – sie hat wieder gepetzt

verpetzt

verpetzt

se hedd em verpetzt – sie hat ihn verpetzt

verpflegen

verpleeg'n

wer schall mi verpleeg'n? - wer soll mich verpflegen?

verpflegt

pleecht, verfleecht

he hedd sin Vadder pleecht – er hat seinen Vater gepflegt, se hebbt sek sülls verfleecht – sie haben sich selbst verpflegt

Verpflegung

Verfleegung, f., Eet'n un Drink'n, n., Futteroosch, f.

de Verfleegung weer dor gout – die Verpflegung war dort gut

verpflichet

verflicht

he hedd sek verflicht – er hat sich verpflichtet

verpflichten

verflicht'n

he hedd unnerschreeb'n – er hat sich verpflichtet

Verpflichtung, f.

Verflichtung, f., pl. -n

wer Muskant'n hebb'n well, de mutt se ouk betool'n – wer Musik haben will, muss sie auch bezahlen

verplappern

verplappern, verbabbeln

verplapper di nich – verplappere dich nicht

verplappert

verplappert, verbabbelt

Lisa hedd sek verplappert – Lisa hat sich verplappert

verplempern

verplempern

verplemper nich din Geld – verplempere nicht dein Geld

verplempert

verplempert

se hedd aals verplempert – sie hat alles verplempert

verprassen

verprass'n, verjuchai'n

verprass nich aals – verprasse nicht alles

verprasst

verprasst, verjuchait

He hedd dat Geld verprasst – er hat das Geld verprasst

verprügeln

verklopp'n, versool'n, vermööbeln, vertoback'n

se hebb em vermööbelt – sie haben ihn verprügelt

verprügelt

verprügelt, versoolt, vermööbelt, vertobackt

he hedd den Bengel versoolt – er hat dem Bengel eine Tracht Prügel gegeben

verpusten

verpuus'n

ek mutt mi mool verpuust'n – ich muss mich mal erholen

verpustet

verpuust

ek hebb mi verpuust – ich habe mich verpustet

verputzen

verkputz'n, wechputz'n

de Müürker well de Wand verputz'n – der Mauer will die Wand verputzen; putz dat moll wech – Iss das mal schnell auf

verputzt

verputzt, wechputzt

de Mürker hedd de Wand verputzt – der Maurer hat die Wand verputzt; ek hebb aals verputzt – ich habe alles aufgegessen

verquer

vertwass

dat kummt mi vertwass – das kommt mir verquer

Verrat, m.

Verroot, m.

dat is Verroot – das ist Verrat

verraten

verroarn

ek will di dat verroan – ich will dir das verraten

verrechnen

verreek'n

ek hebb mi verdoon – ich habe mich verrechnet

verrechnet

verreekn't

du hess di verreekn't, dat sind blous 4 Euro – du hast dich verrechnet, das sind nur 4 €

Verrechnung, f.

Verreeknung. f.

dat gait blous to Verreeknung - das geht nur zur Verrechnung

verrecken

verreck'n

se künnt aal verreck'n – sie können alle verrecken

verreckt

verreckt

de Vog'l is verreckt – der Vogel ist elendig gestorben

verrenken

verrenk'n

ek hebb mi de Hand verrrenkt – ich habe mir die Hand verrenkt

verrenkt

verrenkt, verknackst, verstuukt

ek hebb min Fout verstuukt – ich habe meinen Fuß verrenkt

Verrenkung, f.

Verrenkung, f., pl. -n

de Verrenkung is nich swoar – die Verrenkung ist nicht schwer

verrichten

mook'n, doun

doun is dat Ding, snack'n künnt se aal – alte plattdeutsche Bauernregel

verrichtet

mookt

ek hebb dat einfach mookt – ich habe das einfach gemacht

verriegeln

toschott'n, tosluut'n

hess du de Döör toschott? - hast du die Tür verriegelt?

verriegelt

toschott, tosloot'n

ek hebb aals afsloot'n – ich habe alle abgeschlossen

Verriegelung. f.

Verriigelung, f., pl. -n

de Verriigelung is keputt – die Verriegelung ist kaputt

verrohen

 

wo de Amout rinkrippt, kript de Leiv rut; wo die Armut einzieht, zieht die Liebe aus; wo Geld is, is de Düüb'l einmool, wo nix is , is he tweimool – Not führt zur Verrohung

verrosten

verruss'n

dat kann nich meer verruss'n – das kann nicht mehr verrosten

verrostet

verrusst

dat is verrust – das ist verrostet

verrotten

verrott'n, verfuul'n

dat kann verrott'n – das kann verrotten

verrottet

verrott, verfuult

de Appels sind al verfuult – die Apfel sind alle verfault

verrücken

verrück'n

ek will den Disch verrück'n – ich will den Tisch verrücken

verrückt

verrückt, bekloppt, unklouk, voogelich, blöidsinnich, däämlich, döösich, mall, verdrait

gait naams so verrückt to as op de Welt – es geht nirgends so verrückt zu wie auf der Welt; Hanne is nich ganz richtich in'n Kopp – Hanne ist nicht ganz richtig im Kopf; Heinz is nich ganz bi Troost – Heinz ist ein bisschen verrückt; he hedd'n Voog'l – er ist verrückt

Vers, m.

Vers, m., pl. -e , Spruch, m., pl. Spröik

den Vers kann ek utwennich – den Vers kann ich auswendig

versacken

versack'n, unnergoon

dat Schipp kann nich versack'n – das Schiff kann nicht versinken

versackt

versackt, unnergoon

bi de Fier bin ek totool versackt – bei der Feier bin ich total versackt

versagen

verseigen

ek hebb er dat versech – ich habe ihr das versagt; wi verseicht hier nich – wir versagen hier nicht

Versagen, n.

Verseig'n, n.

dat Verseig'n weer nich inploont – das Versagen war nicht eingeplant

versagt

versech

dat Auto hedd versech – das Auto hat es nicht mehr getan

versammeln

versammeln

wi willt us versammeln – wir wollen uns versammeln

versammelt

versammelt

wi hebbt us hier versammelt – wir haben uns her versammelt

Versammlung, f.

Versammlung, f., pl. -n

wi hebbt vondooch Verdammlung – wir haben heute Versammlung

Versand, m.

Versand, m.

de Versand kummt nich no – der Versand kommt nicht nach

versanden

versann'n

nu kann dat nich meer versann'n – nun kann das nicht mehr versanden

versandet

versannt

dor is dat totool versannt – da ist alles versandet

versauern

versuern

dor kanns versuern – da kann man versauern

versauert

versuert

dor is he versuert – da ist er versauert

versaufen

versuup'n

he hedd aals versoop'n – er hat alles versoffen

versäumen

versüüm'n

du draffs nich so veel versüüm'n – du darfst nicht so viel versäumen

versäumt

versüümt

ek hebb dat versüümt – ich habe das versäumt

verschaffen

verschaff'n, besorg'n

wull du mi dat besorg'n? - willst du mir das bitte besorgen?

verschafft

verschafft, besorcht

se hedd mi dat besorcht – sie hat mir das besorgt

verschalen

verschool'n, inschool'n

ek mutt dat noch verschool'n – ich muss das noch verschalen

verschalt

verschoolt

wi hebbt dat Dack verschoolt – wir haben das Dach verschalt

Verschalung, f.

Verschoolung, f., pl. -n

de Verschoolung is ferdich – die Verschalung ist fertig

verschandeln

verschanneln

wi dröövt dat nich verschanneln – wir dürfen das nicht verschandeln

verschandelt

verschannelt

se hebbt dat Bild böis toricht – sie haben das Bild verschandelt

verscharrt

inklai'n, inbuddeln, verbuddelt

se hebbt den Hund verbuddelt – sie haben den Hund verscharrt

verschenken

verschenk'n, wechgeeb'n

kanns doch nich aals verschenk'n – du kannst doch nicht alles verschenken

verschenkt

verschenkt

he hedd den Baal verschenkt – er hat den Ball verschenkt

verschieben

verschuub'n

ek hebb den Urlaub verschoob'n – ich habe den Urlaub verschoben

verschieden

verschiid'n, insloop'n, sturb'n

dat is mool so mool so – das ist sehr unterschiedlich; dat is ganz verschiid'n – das ist ganz unterschiedlich; he is dout bleeb'n-- er ist gestorben

verschießen

verscheit'n

de Jack hedd sek staak verklört – die Jacke hat sehr an Farbe verloren; ek hebb mi verschoot'n – ich habe nicht getroffen

verschiffen

verschipp'n

wi will aal de veel'n Autos verschipp'n – wir wollen all die vielen Autos verschiffen

Verschiffen, n.

Verschipp'n, n.

mit dat Verschipp'n von Autos hedd he sin Geld mookt – mit dem Verschiffen von Autos hat er sein Geld gemacht

verschifft

verschippt

he hedd de Autos verschippt – er hat die Autos verschifft

verschimmeln

verschimmeln

dat verschimmelt us – das verschimmelt uns

Verschimmeln, n.

Verschimmeln, n.

geg'n dat Verschimmeln kanns nix mook'n – gegen das Verschimmeln kann man nichts machen

verschimmelt

verschimmelt

de Wuss is verschimmelt – die Wurst ist verschimmelt

verschlafen

versloop'n

ek hebb dat totool versloop'n – ich habe das total verschlafen

Verschlag, m.

Verslach, m., pl. -sleech, Kabuff, n., Huck, n., Butz, f.

dat is blous'n Verslach – das ist nur ein Verschlag

verschlagen

versloon, dördreeb'n, falsch

he kickt 'n beet'n versloog'n – er guckt ein bisschen verschlagen; Lore is'n beet'n achtersinnig – Lore ist ein wenig verschlagen

verschlammen

verslamme'n

wi willt dat nich verslamm'n – wir wollen das nicht verschlammen

verschlammt

verslammt

he hedd dat verslammt – er hat das verschlammt

verschlechtern

verslechtern

dat Wear verslechtert sek – das Wetter verschlechtert sich

Verschleiß, m.

Vergang, m.

dor is kein Vergang an – das verschleißt nicht so schnell

verschleißen

versliit'n

ek hebb dat versleet'n – ich habe das verschlissen

verschleudern

wechsmiit'n, verschleudern

se hedd dat einfach so verschleudert – sie hat das einfach verschleudert

verschließen

versluut'n, afsluut'n, afschottt'n, tomook'n, dichmook'n

ek hebb de Döör afsloot'n – ich habe die Tür verschlossen

verschlingen

versling'n, opfreet'n

he hedd dat aals verslung'n – er hat das alles verschlungen

verschlissen

versleet'n

de Minsch is kein Steeb'l, wenn he op is, is he op – der Mensch ist kein Stiefel, wenn er verschlissen ist, ist er verschlissen

verschlossen

versloot'n

de Döör is to – die Tür ist zu; dat Dour is dich – das Tor ist verschlossen

verschlucken

versluuk'n [ek versluuk, du verslucks, he/se versluckt, wi/ji/se versluukt][ [ek verslöik, du verslöiks, he/se verslöik, wi/ji/se verslöik'n][verslook'n]

he hedd wat in den Sonndachshaals kreeg'n – er hat sich verschluckt

Verschlucken, n.

Versluuk'n, n.

dat Versluuk'n weer de Ursook – das Verschlucken war die Ursache

verschluckt

verslook'n

se hedd sek verslook'n – sie hat sich verschluckt

verschlungen

verslung'n

he hedd ein Bouk no'n anner verslung'n – er hat ein Buch nach dem anderen verschlungen

Verschluss.m.

Versluss, m., pl. -slüss

de Versluss is nich dich – der Verschluss ist nicht dicht

verschmachten

versmacht'n

he versmacht – er verschmachtet

verschmähen

 

se hedd dat stoon loot'n – sie hat das verschmäht

verschmälern

smaaler mook'n

wi willt dat smaaler mook'n – wir wollen das verschmälern

verschmerzen

verwinn'n

Lore is dor nich oberwechkoom'n – Lore konnte das nicht verschmerzen

verschmieren

versmearn

versmear dat onnich – verschmiere das gut

verschmutzen

dreckich mook'n

ek will mi nich dreckich mook'n – ich will mich nicht verschmutzen

verschnaufen

versnuub'n, sek verpuus'n

ek mutt mi mool versnuub'n – ich muss mich mal verschnaufen

verschneiden

versniern

ek hebb mi versnearn – ich habe mich verschnitten

Verschnitt, m.

Versnitt, m.

dor is kein Versnitt an – da gibt es keinen Verschnitt

verschnitten

versneern

se hedd dat Kleid versnearn – sie hat das Kleid verschnitten

verschoben

verschoob'n

wi hebbt den Geburtsdach verschoob'n – wir haben den Geburtstag verschoben

verschonen

verschoun'n [schoun'n]

do mi nix, ek do di ouk nix – tu mir nichts, ich tu dir auch nichts; verschoun mi dormet – verschone mich damit

verschönern

verschöinern

wi willt us Dorp verschöinern – wir wollen unser Dorf verschönern

verschönert

verschöinert

wi hebbt das Huus verschöinert – wir haben das Haus verschönert; Christa hedd ern Goarn schöiner mookt – Christa hat ihren Garten verschönert

Verschönerung, f.

Verschöinerung, f., pl. -n

ne Verschöinerung is nich to sein – von einer Verschönerung kann keine Rede sein

verschont

verschount

he hedd er verschount – er hat sie verschont

verschossen

verschoot'n

ek hebb mi verschoot'n – ich habe mich verschossen

verschrauben

verschruub'n

verschruuv dat Glas onnich! - verschraube das Glas ordentlich!

verschraubt

verschroob'n

se sütt ganz verschroob'n ut – sie sieht ganz verschroben aus

verschrecken

verjoog'n, verschreck'n

verjooch de Katt! - verschrecke die Katze!

verschroben

verdrait, wunnerlich, verschroob'n

se sütt verschroob'n ut – sie sieht verschroben aus

verschulden

verschuld'n

ek will mi nicht verschuld'n – ich will mich nicht verschulden

verschuldet

verschullt

he is totool verschullt – er ist total verschuldet

Verschuldung, f.

Verschuldung, f., pl. -n

de Verschuldung is de Ursook – die Verschuldung ist die Ursache

verschütten

verschüdd'n

verschütt dat nich aals! - verschütte nicht alles!; se sind verschütt – sie sind verschüttet

verschwatzt

versabbelt, verbabbelt

se hebbt sek wo versabbelt – sie haben sich wieder verschwatzt

verschweigen

verswiig'n

dat werd ek verswiig'n – das werde ich verschweigen

Verschweigen. n.

Verswiig'n, n.

dat Verswiig'n nützt di gor nix – das Verschweigen nützt dir gar nichts

verschwenden

verswenn'n, utnannerklai'n, verplempern

se kann dat Geld gout utnannerklain – sie kann das Geld gut verschwenden

verschwenderisch

 

Heinz smitt met Geld um sek – Heinz ist verschwenderisch

verschwendet

verswennt, verplempert

he hedd aals verplempert – er hat alles verplempert

Verschwendung, f.

Verswendung, f.

met Betool'n watt dat maiste Geld veroost – mit Bezahlen wird das meiste Geld verschwendet

verschwiegen

versweeg'n

se is ganz versweeg'n – sie ist ganz verschwiegen

verschwinden

obern Diik goon

go mi wech! - verschwinde!; hau af! - verschwinde!

verschwinden

afhauen [hau'n], verswinn'n

hau af - verschwinde

Verschwinden, n.

Verswinn'n, n.

er Verswinn'n is nich to erklär'n – ihr Verschwinden ist nicht zu erklären

verschwommen

verswomm'n, undüütlich

ek kann dat ganz verswomm'n sein – ich kann das ganz verschwommen sehen

verschwunden

verswunn'n, futsch, wech

se weer op mool verswunn'n – sie war auf einmal verschwunden

versehen

versei'n [sei'n], verdoun

ek hebb mi verdoon – ich habe mich versehen; ek hebb mi verreek'nt – ich habe mich beim Rechnen versehen

Versehen, n.

Versei'n, n., Feeler, m.

Hanne hedd 'n Feeler mookt, ober nich ut Versein – Hanne hat einen Fehler gemacht, aber nicht aus Versehen

versenken

versenk'n

se willt dat Schipp vesenk'n – sei wollen das Schiff versenken

versetzen

versett'n

se willt em nich versett'n – sie wollen ihn nicht versetzen

versetzt

versett

ek hebb min Klock versett – ich habe meine Uhr versetzt, verkauft; ek hebb den Pool versett – ich habe den Pfahl versetzt

versichern

versichern

ek woll aals versichern – ich will alles versichern

Versicherung, f.

Versicherung, f., pl. -n

ek hebb ne Versicherung afsloot'n – ich habe eine Versicherung abgeschlossen

versilbern

versilbern

loot us dat aals versilbern – lass uns das alles verkaufen

versilbert

versilbert

ek hebb dat Bouk versilbert – ich habe das Buch zu Geld gemacht

versinken

versack'n

dor kanns versack'n – dort kann man versinken

versoffen

versoop'n

he hedd aals versoop'n – er hat alles versoffen

versohlen

versool'n

se hedd em versoolt – sie hat ihn versohlt

versöhnen

versöin'n, verdreeg'n

he well sek nich wo versöin'n – er will sich nicht wieder versöhnen

Versöhnung, f.

Versöinung, f., pl. -n

ne Versöinung kummt nich in Frooch – eine Versöhnung kommt nicht in Frage

versorgen

versorg'n

se mutt twei Kinner versorg'n – sie muss zwei Kinder versorgen

versorgt

versorcht

he is nu gout versorcht – er ist nun gut versorgt

Versorgung, f.

Versorgung, f., pl. -n

de Versorgung is gereegelt – die Versorgung ist geregelt

verspäten

to loot koom'n

he is mool wo to loot koom'n – er hat sich mal wieder verspätet

Verspätung, f.

Verspeetung, f., pl. - n

de Verspeetung is tain Minut'n – die Verspätung ist zehn Minuten

versperren

versperr'n, afsperr'n, dichmook'n, tomook'n

se hebbt de Döör tomookt – die haben die Tür versperrt

verspielen

verspeel'n, verleiern

du hess utscheet'n – du hast verspielt; he hedd dat ganze Geld verspeelt n – er hat alles verspielt; he hedd sek verspeelt – er hat sich verspielt

versprechen

verspreek'n, toseig'n

Hebb'n is beeter as tain Kriig'n – Haben ist besser als zehnmal Bekommen; ek kann di dat nich verspreek'n – ich kann dir das nicht verprechen

Versprecher, m.

Verspreeker, m., pl. -s

dat weer 'n Verspreeker – ich habe mich versprochen

Versprechung, n.

Verspeek'n, n.

dat weer 'n Verspreek'n – das war ein Versprechen

versprochen

versprook'n

he hedd dat versprook'n – er hat das versprochen

Verstand, m.

Grips, m., Verstand, m.

he hedd dor den Kopp no – er hat Verstand

verstanden

verstoon

ek hebb dat verstoon – ich hab das verstanden

verständig

verstännich, klouk

he is ganz verstännich – er ist ganz verständig

verständigen

verstännig'n [ek verstännich, du verstännichs, he/se verstännicht, wi/ji/se verstännicht][ek verstännich, du verstännichs, he/se verstännich, wi/ji/se verstännig'n][verstännicht]

sek Bescheid geeb'n, sek einich ween

wi willt us dorober verstännig'n – wir wollen uns darüber verständigen

verständigt

verständicht

wi hebbt us verständicht – wir haben uns verständigt

Verständigung, f.

Verstännigung, f., pl. -n

de Verstännigung klappt nich – die Verständigung klappt nicht

verständlich

verständlich, to verstoon

dat is to verstoon – das ist verständlich

Verständnis, n.

Verständnis, n.

dat Verständnis is nich dor – das Verständnis ist nicht da

verstauchen

verstuuk'n, verknacks'n

ek will mi nich den Fout verknacks'n – ich will mir nicht den Fuß verstauchen

verstaucht

verstuukt, verknackst, verkpedd

ek hebb mi den Fout verstuukt– ich habe mir den Fuß verstaucht

verstauen

verstau'n, wechpack'n

kanns du dat noch verstau'n? – kannst du das noch verstauen?

verstaut

verstaut, wechpackt

ek hebb aals verstaut – ich habe alles verstaut

Versteck, n.

Versteek, n., pl. -n

dat Versteek hebbt se nich funn'n – das Versteck haben sie nicht gefunden

verstecken

versteek'n

loot us versteek'n speel'n – lasst uns verstecken spielen

versteckt

versteek'n

se hedd dat Ai gout versteek'n – sie hat das Ei gut versteckt

verstehen

verstoon, begriip'n,

maaks Müüs? – hast du es jetzt verstanden?; nu kann ek mi dor 'n Vers ut mook'n - nun verstehe ich

Verstehen, n.

Verstoon, n.

dat Verstoon faalt em noch swoar – das Verstehen fällt ihm noch schwer

versteifen

stiib'er mook'n

loot us dat stiiber mook'n – lasst uns das versteifen

versteift

fassbeet'n

he hedd sek doran fassbeet'n – er hat sich darauf versteift

versteigern

verstaigern

dat kummt unnern Hoomer – das wird versteigert

versteigert

verstaigert

se hebbt aals verstaigert – sie haben alles versteigert

Versteigerung, f.

Oukschoun, f., pl. -n

de Oukschoun is nu vobi – die Auktion ist nun vorbei

verstellen

verstell'n

se mook us wat för – sie macht uns etwas vor; se deit blous so – sie tut nur so, hess du de Klock verstellt? - hast du die Uhr verstellt?

verstimmen

verstimm'n

de Fiid'l is verstimmt – die Geige ist verstimmt

verstimmt

verstimmt, mucksch

dat Klawier is verstimmt – das Klavier ist verstimmt; em is ein Luus ober de Leeber loup'n – ihm ist eine Laus über die Leber gelaufen

Verstimmung, f.

Verstimmung, f.

de Verstimmung weer to maark'n – die Verstimmung war zu spüren

verstopfen

verstopp'n, afdich'n, dichmook'n

ek mutt dat Lock tostopp'n – ich muss das Loch verstopfen

verstopft

Verstoppt, afdicht, dichmookt

ek hebb aals afdicht – ich habe alles abgedichtet

verstört

verbiistert

he is ganz dörnanner – er ist verstört

verstoßen

verstöit'n, verstodd

he hedd dorgeg'n verstodd – er hat dagegen verstoßen; verstöit em nich – verstoße ihn nicht

verstreben

verstreeb'n

wi möit dat beeter verstreeb'n – wir müssen das besser verstreben

verstrebt

verstreevt

ek hebb dat gout verstreevt – ich habe das gut verstrebt

Verstrebung, f.

Verstreebung, f., pl. -n

dor feelt blous noch de Verstreebung – da fehlt nur noch die Verstrebung

verstreuen

verstrai'n

ek will den Dünger verstrai'n – ich will den Dünger verstreuen

verstreut

verstrait

se hedd Solt verstrait – sie hat Salz verstreut

verstricken

vertüüdeln, verfang'n

ek will di dor nich in verstrick'n – ich will dich nicht darin verstricken; se hedd sek vertüüdelt – sie hat sich verstrickt

verstrickt

vertüüdelt, verfung'n

dor weer he in verstrickt – er war darin verstrickt

verstummen

verstumm'n

he hedd dat Swiig'n kreeg'n – er ist verstummt

verstummt

verstummt

he is verstummt – er ist verstummt

Versuch, m.

Versöik, m., pl. -n, Prouv, f., pl. Proub'n

dat is'n Versöik wert – das ist ein Versuch wert

versuchen

versöik'n, utprobeiern

wi willt dat versöik'n – wir wollend das versuchen

versucht

versoch, utprobeiert

heinz hedd aalns versoch – Heinz hat alles versucht

versungen

versung'n

ek hebb mi versung'n – ich habe mich versungen

versunken

versunk'n

de Stadt is versunk'n – die Stadt ist versunken

vertagen

verschuub'n

he hedd den Termin neit ansett – er hat den Termin verschoben

vertagt

verschoob'n

de Termin is nu verschoob'n – der Termin ist nun verschoben

verteidigen

sek weer'n, verdeffendeer

du muss di to Weer sett'n – du musst dich verteidigen; Werner kann sek einfach nich weern – Werner kann sich einfach nicht wehren,

Verteidiger, m.

Vertaidiger, , m., Afkoot, m., Anwalt, m.

he kreich nun 'n Flichvertaidiger – er bekam nun einen Pflichtverteidiger

verteidigt

vertaidicht

se hedd em vertaidicht – sie hat ihn verteidigt

Verteidigung, f.

Vertaidigung, f., pl. -n

de Vertaidigung is to swack – die Verteidigung ist zu schwach

verteilen

verdeil'n

nu verdeil mool den Kouk'n – nun verteil mal den Kuchen

verteilt

verdeilt

ek hebb de Schokolood verdeilt – ich habe die Schokolade verteilt

Verteilung, f.

Verdeilung, f.

sou is dat in'ne Welt, de ein hedd den Büüd'l un de anner dat Geld – so ist das in der Welt, der eine hat den Beutel und der andere das Geld, de Verdeilung is ungerch – die Verteilung ist ungerecht

verteufeln

verdüübeln, verdamm'n

ek will er gor nich verdüübeln – ich will sie gar nicht verteufeln

verteufelt

verdüübelt, verdammt

se hedd em verdüübelt – sie hat ihn verteufelt

Vertiefung, f.

Kuul, f., pl. -n, Lunk, m., pl. -n

dor is 'n Lunk in – darin ist eine kleine Vertiefung

vertilgen

wechputz'n, verputz'n

he verputzt al ne masse – er vertilgt schon viel

vertilgt

wechputzt, verputzt

he hedd aals verputzt – er hat alles vertilgt

Vertrag, m.

Verdrach, m., pl. -dreech

wi hebbt 'n Verdrach mookt – wir haben einen Vertrag geschlossen

vertragen

verdreeg'n

wi willt us wo verdreeg'n – wir wollen uns wieder vertragen

verträglich

verdreechlich

met Lore is nich gout uttokoom'n – Lore ist nicht besonders verträglich

vertrauen

vertroun

ek kann Lore nich meer vertroun -ich kann Lore nicht mehr vertrauen

Vertrauen, n.

Vertroun, n.

ek hebb mi op di verloot'n – ich habe dir vertraut; dat Vertroun is nich meer dor – das Vertrauen ist nicht mehr gegeben

vertraut

vertrout

ek hebb di vertrout – ich habe dir vertraut

vertreiben

verdriib'n, verdreeb'n

wi hebbt se verdreeb'n – wir haben sie vertrieben

vertreten

vertrearn

se schall em vertrean – sie soll ihn vertreten

Vertreter, m.

Vertreeter, m., pl. -s

he is de Vertreeter von de Gewerkschaff – er ist der Gewerkschaftsvertreter

Vertretung, f.

Vertreetung, f., pl. -n

se obernimmt de Vertreetung – sie übernimmt die Vertretung

Vertrieb, m.

Verdriiv, m.

he mookt den Verdriiv – er macht den Vertrieb

vertrieben

verdreeb'n

dor sind masse verdreeb'n wurn – das sind viele vertieben worden

vertrocknen

verdröig'n

dat verdröicht – das vertrocknet

vertrocknet

verdröicht

dor is aals verdröicht – dort ist alles vertrocknet

vertrödeln

vertröödeln

loot us nich de Tiit vertröödeln – lasst uns nicht die Zeit vertrödeln

vertrödelt

vertröödelt

met de Abait wat'n Baach Tiit vertröödelt – mit Arbeit wird viel Zeit vertrödelt; he versait sine Tiit – er trödelt

vertun

versein, verdoun

he hedd sek versein – er hat sich versehen

vertuschen

vertusch'n

du kanns dat nich vertusch'n – du kannst das nicht vertuschen

vertuscht

vertuscht

he hedd dat vertuscht– er hat das vertuscht

Vertuschung, f.

Vertuschung, f., pl. -n

de Vertuschung is Hanne nich gelung'n – die Vertuschung ist Hanne nicht gelungen

verübeln

verööbeln

dat kann ek em nich verööbeln – das kann ich ihm nicht verübeln

verübelt

verööbelt, krumm noom'n

se hedd em dat krumm noom'n – sie hat ihm das verübelt

verulken

verulk'n

wi willt di blous verulk'n – wir wollen dich nur verulken

verulkt

verulk't

se hedd em verulkt – sie hat ihn verulkt

verunglimpfen

verunglimpf'n

ek will jou nich verunglimpf'n – ich will euch nicht verunglimpfen

verunglimpft

verunglimpft

se hedd em dör den Dreck toog'n – sie hat ihn verunglimpft

Verunglimpfung, f.

Verunglimpfung, f., pl. -n

de Verunglimpfung is nu mool pessert – die Verunglimpfung ust nun einmal passiert

verunglücken

verunglück'n

he is to Malöör koom'n – er ist verunglücklt

verunglückt

verunglückt

he is verunglückt – er ist verunglückt

verunstalten

verschanneln

verschannel mi nich den Goarn – verschandel mir nicht den Garten

verunstaltet

verschannelt

he hedd aals verschannelt – er hat alles verschandelt

verursachen

verursook'n, anricht'n

se hedd dat ganz allein verursookt – sie hat das ganz allein verursacht

verurteilen

verurdeil'n, verknack'n, verdonnern

se sind nu aal verurdeilt – sie sind nun alle verurteilt

Verurteilung, f.

Verurdeilung, f., pl. -s

op dine Verurdeilung muss noch töib'n – auf deine Verurteilung musst du noch warten

verwachsen

Verwass'n, verwuss'n

dat verwasst – das verwächst

verwahren

verwoor'n, opbewoor'n

he hedd dat in Verwoor noom'n – er hat das in Verwahrung genommen

verwahrlosen

verkoom'n, runnerkoom'n

dat Huus is ganz schöin runnerkoom'n – das Haus ist verwahrlost

verwahrlost

verkoom'n

se is totool verkoom'n – sie ist völlig verwahrlost

verwahrt

verwoort

ek hebb dat dor verwoort – ich habe das da verwahrt

Verwahrung, f.

Verwoorung, f.

se nimmt dat in Verwoorung – sie nimmt das in Verwahrung

verwalten

verwalt'n

se kann dat verwalt'n – sie kann das verwalten

Verwalter, m.

Verwalter, m., pl. -s

he is de neie Verwalter – er ist der neue Verwalter

verwaltet

verwallt

he hedd dat gout verwallt – er hat das gut verwaltet

Verwaltung, f.

Verwaltung, f., pl. -n

he sitt in de Verwaltung – er sitzt in der Verwaltung

Verwandschaft, f.

Verwandtschaff, f., pl. -n

de Verwandtschaff kanns di nich utsöik'n – die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen

verwandt

verwandt , versippt

wi sind metananner verwandt – wir sind miteinander verwandt

Verwandten, f.

Verwandt'n, f.

dat sind sine Verwandt'n – das sind seine Verwandten

verwegen

verweeg'n

he weer ganz verweeg'n – er war ganz verwegen

verweichlichen

verpimplen, verpiipeln

verpiip'l mi den Jung nich – verweichliche nicht den Jungen

verweichlicht

verpimpelt, verpiipelt

he is totool verpiipelt – er ist völlig verweichlicht

verweigern

verwaigern, afsloon, utsloon

he kann er dat nich verwaigern – er kann ihr das nicht verweigern

verweigert

Verwaigert, afsloog'n, utsloog'n

he hedd em dat afsloon – er hat ihm das abgeschlagen

verweilen

bliib'n

ek will noch 'n beet'n bliib'n – ich möchte noch ein wenig verweilen

verweilt

bleeb'n

he is noch bleeb'n – er ist noch dageblieben

Verweis, m.

Verwiis, m., pl. -n

he hedd'n Verwiis kreeg'n – er hat einen Verweis bekommen

verwelken

verwelk'n

de Rous'n verwelkt – die Rosen verwelken

verwelkt

verwelkt

de Bloum'n sind verdröicht – die Blumen sind verwelkt

verwenden

verwenn'n

dat kanns du nich verwenn'n – das kannst du nicht verwenden

Verwendung, f.

Verwenndung, f., pl. -n

de fo sin Geld weit kein Root, de stickt dat in Imm'n un Schoop – wer für sein Geld keinen Rat weiß, investiert in Bienen und Schafe

verwerfen

vesmiit'n [smiit'n]

dat Holt hedd sek smeet'n – das Holz hat sich geworfen

verwickeln

verwickeln, vertüüdeln

vertüüdel di nich – pass auf, dass du dich nicht einwickelst

verwickelt

Verwickelt, vertüüdelt

se is dor in verwickelt – sie ist darin verwickelt

verwildern

verwillern

wi künnt dat nich verwillern loot'n – wir können das nicht verwildern lassen

verwildert

verwillert

de Goarn is totool verwillert – der Garten ist völlig verwildert

verwinden

verwinn'n, verknuus'n, oberwechkoom'n

dat konn se nich verknuus'n – das konnte sie nicht verwinden

verwirren

verheddern, dörnannerbring'n,

wi hebbt em totool dörannerbroch – wir haben ihn total verwirrt

verwirrt

verheddert, dörnannerbroch

he hedd sek verheddert – das hat ihn verwirrt

Verwirrung, f.

Dörnanner, n.

dat weer dat rainste Dörnanner – die Verwirrung war groß

verwitwet

verwitwet

he is verwitwet – er ist verwitwet

verwöhnen

verwöin'n, vertein, verpimpeln, verpiipeln

du schass em nich so verwöin'n – du sollst ihn nicht so verwähnen

verwöhnt

verwöint, vertoog'n, verpimpelt, verpiipelt

se is verwöint – sie ist verwöhnt

verworfen

versmeet'n

ek hebb mi versmeet'n – ich habe mich verworfen

verwunden

verwunn'n

de Seldoot'n sind verwunnt – die Soldaten sind verwundet

verwunder

verwunnert

He is verwunnert – er ist verwundert

Verwunderung, n.

Verwunnern, n.

dat Verwunnern weer grout – die Verwunderung war groß

verzagen

den Mout verleiern [verleiern]

se hedd den Mout verloor'n – sie ist verzagt

verzagt

verzoocht

he ledd den Kopp hang'n – er ist verzagt; se is ganz verzoocht – sie ist ganz verzagt

Verzehr, m.

Verteer, m.

den Verteet oberneem ek – für den Verzehr komme ich auf

verzehren

verteer'n, opeet'n,

Peter kann wat wechnai'n – Peter kann viel verzehren; willt ji nix verteer'n? - wollt ihr nichts verzehren?

verzehrt

verteert

he hedd dat verteert – er hat das verzehrt

verzeihen

vergeeb'n [geeb'n]

nix för ungout – Verzeihung; ek will di dat nosein – ich verzeihe dir; se hedd em vergeeb'n – sie hat ihm verziehen

verzichten

verzich'n, tröichstoon, tröichtrean

dor schiit ek op – darauf kann ich gern verzichten; dor kann ek gout op verzicht'n – darauf kann ich gut verzichten

verzichtet

verzicht, tröichstoon, tröichtrean

he hedd dor op verzicht – er hat darauf verzichtet

verziehen

vergeeb'n, vertein

he hedd em dat vergeeb'n – er hat ihm verziehen; he is vertoog'n – er ist verzogen

verzieren

verzier'n

Christa smückt den Disch und dekoriert de Woonung – Christa verziehrt den Tisch und die Wohnung

verziert

verziert

se hedd dat schöin verziert – sie hat das schön verziert

verzinsen

vertins'n [ek vertins, du vertinst, he/se vertinst, wi/j/se vertinst] [ek vertins, du vertinst, he/se vertins, wi/ji/se vertins'n] [vertinst]

dat vertinst sek nich nouch – das verzinst sich nicht genug

verzinst

vertinst

dat is gout vertinst – das ist gut verzinst

Verzinsung, f.

Vertinsung, f., pl. -n

de Vertinsung is mi nich houch nouch – die Verzinsung ist mir nicht hoch genug

verzogen

vertoog'n

de Jung wat verwöönt – der Junge wird verzogen; Walter is wechtoog'n no Breem'n– Walter ist verzogen nach Bremen; Hanne krich jümmer ern Will'n – Hanne ist verzogen, sie bekommt immer ihren Willen

verzögern

verzöögern, ophoul'n

verzööger dat nich lang – verzögere das bitte nicht lang

verzögert

verzöögert

se hedd dat verzöögert – sie hat das verzögert

Verzögerung, f.

Verzöögerung, f., pl. -n

an de Verzöögerung bin ek schuld – an der Verzögerung bin ich schuld

verzollen

vertoll'n

du muss dat aalns vertoll'n – du musst alles verzollen

verzollt

vertollt

ek hebb dat nich vertollt – ich habe das nicht verzollt

verzweigen

goobeln [ek goobel, du goobels, he/se goobelt, wi/ji/se goobelt)(ek goobel, du goobels, he/se goobel, wi/ji/se goobeln][goobelt]

de Stroot'n goobelt sek – die Straße verzweigt

verzweigt

goobelt

de Stroot'n hedd sek goobelt – die Straße hat sich verzweigt

verzwickt

vigeliinsch, vertrackt

de Angeleg'nhait is ganz vigeliinsch – die Angelegenheit ist ganz verzwickt

Vieh, n.

Vei, n.

dat Vei is nu in'n Staal – das Vieh ist nun im Stall

Viehmarkt, m.

Veimaak, m.

in Brink'n weer Veimaark – in Brinkum war Viehmarkt

viel

veel, 'n ganzen Baach, haid'n

Werner hedd'n haid'n Geld verlor'n – Werner hat viel Geld verloren; dat is 'n Houp'n Geld – das ist viel Geld

vielfach

veelfach

veelfach is dat so – vielfach ist das so

Vielfraß, m.

Freetsack, m., pl. -säck

he fritt as'n Schüün'ndröscher – er ist ein Vielfraß

vielleicht

viilich, amenn, womöichlich, woll

viilich slopt se noch – vielleicht schläft sie noch

vier

veier

giff mi veier Koart'n – gib mir vier Karten

vierbeinig

veierbeinich

'n Hund is veierbeinich – ein Hund ist vierbeinig

Viereck, n.

Veiereck, n., pl. -n

dat Veiereck is man littjet – das Viereck ist sehr klein

Viertel, n.

Vedd'l, n., pl. -s

giff mi 'n Vedd'l Wiin – gib mir ein Viertel Wein